Mark Bachofer und Markus Haas kandidieren für den OV Botnang

Veröffentlicht am 20.11.2018 in Aktuelles

Am vergangenen Samstag, 17. November, stimmte der SPD Kreisverband Stuttgart über seine Liste für die Kommunalwahl ab. Unserer beiden Kandidaten des Ortsvereins Botnang wurden dabei nominiert. Dr. Mark Bachofer tritt auf Listenplatz 27, Markus Haas auf Listenplatz 53 an. Beide gehen ihre Aufgabe mit großer Motivation an und starten gemeinsam mit dem Ortsvereinsvorstand mit den Vorbereitungen für den Wahlkampf.

Insgesamt geht unser Kreisverband mit einer sehr starken Liste in die Kommunalwahl. Mit 30 Männern und 30 Frauen gibt es eine Parität der Geschlechter auf der Liste. Zudem zeigt sich auf der Liste die gesamte Vielfalt der Stadtgesellschaft. Anhand verschiedener Kriterien wie Alter, Stadtteil, Migrationshintergrund und Profile wurden unsere Kandidaten nominiert. Dabei konnte der Altersdurchschnitt deutlich gesenkt werden, sodass sich der Erneuerungsprozess der Partei in der Liste wiedergespiegelt. Unter den Top 10 gesetzten Kandidaten befinden sich dazu beispielsweise Arbeiter- und Mietervertreter sowie Schulleiter. Als Spitzenkandidaten führen Martin Körner (Sprecher der Gemeinderatsfraktion) und Jasmin Meergans (Bezirksbeirätin in Mühlhausen, Juso) den Wahlkampf an.

 
 

Ihr direkter Link zum Gremium

Ihr direkter Draht zum Bezirksbeirat Botnang:
Ist Ihnen ein Missstand in Botnang aufgefallen, oder haben Sie Verbesserungsvorschläge zum Allgemeinwesen und zur Politik? Gerne können Sie direkt mit unserem Bezirksbeirat in Verbindung treten:

bezirksbeirat@spd-botnang.de

Ihre SPD-Bezirksbeiräte in Botnang

Dr. Mark Bachofer, Norbert Latuske,
Helga Urban und Wolfgang Mayer-Ernst

Aktuelles aus der Partei

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden