PM 22.09.2015: Einsatz für den Erhalt des FuNs

Veröffentlicht am 27.04.2016 in Pressemitteilungen

Die eva (evangelische Gesellschaft) hat als Trägerin des Familien- und Nachbarschaftszentrums (FuN) bei der Stadt Stuttgart um finanzielle Hilfe gebeten. Die SPD-Bezirksbeiräte Mark Bachofer (rechts im Bild) und Norbert Latuske (links) haben sich bei Gerald Bosch, dem Leiter des FuNs, zur aktuellen Situation erkundigt. Die eva wird von der Stadt Stuttgart für das FuN bereits bezuschusst. Allerdings haben sich die kalkulierten Einnahmen durch die Miete der dortigen Räumlichkeiten nicht verwirklicht. Daher ist das Zentrum finanziell von der Existenz bedroht.

Die Botnanger SPD hält das Engagement im FuN für unersetzlich in unserem Stadtteil. Mit dem Engagement im Bereich der Integration und der Vernetzung der Nachbarschaft ist das FuN eine wichtige Anlaufstelle für viele Bewohner in der Paul-Lincke-Straße sowie der Umgebung und leistet einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwesen.

Da die Liste für die aktuellen Beratungen bereits den Gemeinderäten vorliegt, kann die Anfrage der eva nicht mehr auf konventionellem Wege in die Debatten einfließen. Die SPD-Bezirksbeiräte stehen daher im engen Kontakt mit der sozialdemokratischen Gemeinderatsfraktion, sodass Botnang weiterhin vom wertvollen Engagement der evangelischen Gesellschaft profitiert. 

 

Download der PM: http://www.spd-botnang.de/dl/FuN.pdf

 
 

Ihr direkter Link zum Gremium

Ihr direkter Draht zum Bezirksbeirat Botnang:
Ist Ihnen ein Missstand in Botnang aufgefallen, oder haben Sie Verbesserungsvorschläge zum Allgemeinwesen und zur Politik? Gerne können Sie direkt mit unserem Bezirksbeirat in Verbindung treten:

bezirksbeirat@spd-botnang.de

Ihre SPD-Bezirksbeiräte in Botnang

Dirk Bulander und Saskia Goldberg

Aktuelles aus der Partei

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von websozis.info